HomeKontaktSitemap

Das Eigewicht ist hauptsächlich abhängig von der Rasse oder Hybride, vom Hennenalter und von der Fütterung. Je älter die Henne, desto grösser sind ihre Eier. Zu Beginn der Legetätigkeit fallen viele Kleineier an, die sogenannten Junghenneneier, gegen Ende vermehrt Grosseier.

Im Handel werden die Eier in Gewichtsklassen eingeteilt. Generell gilt:

  • Grosse Eier wiegen 65 Gramm und mehr;
  • Normale Eier wiegen zwischen 50 – 65 Gramm;
  • Kleine Eier wiegen weniger als 50 Gramm.

Gemäss den Bestimmungen der Lebensmittelverordnung müssen die Eierstückzahl und das Mindestgewicht auf der Verpackung angegeben werden.